Der Traum von der Titelverteidigung lebt weiter!

 

Im Viertelfinale des Allersheimer Kreispokals führte das Los die Schützlinge von Werner Müller nach Holenberg zur zweiten Vertretung des Bezirksligisten.

Werner musste auf Lukas Neumann, Patrick Kleine, Frederic Helm verzichten. Für Florian Nolde, der sich im Training verletzt hatte rückte Florian Pottmeier zwischen die Pfosten.

Zum Spiel: Nach verteilten Spielanteilen in den ersten Minuten fiel schon in der 10. Minute die frühe Führung:

Fabian Pleier-Helm legte den Ball an der Strafraumkante zurück auf Luca Neils . Unser Youngster nagelte die Kugel an die Unterkante der Latte und von dort sprang sie zum umjubelten 1:0 ins Netz.

Wieder war es unser Spielführer, der in der 29. Minute mit einem Steckpass auf Arandas Al-Assi das 2:0 einleitete. Arandas ließ dem Keeper mit seinem Abschluss keine Chance zur Abwehr.

Schiri Benjamin Beineke verweigerte in der 33. Minute nach Foul an Fabian den fälligen Strafstoß.

Unsere Mannschaft spielte nun gefällig und war eindeutig „Herr auf dem Spielfeld“.

Den wohl schönsten Spielzug der Partie sahen die Zuschauer in der 35. Minute. Mit schönem Direktpassspiel lief der Ball durch die Reihen des MTV. Christopher Schüler, der im zentralen Mittelfeld wieder sehr präsent war, scheiterte nach einer Maßflanke von Fabian am glänzend reagierenden besten Akteur des Gegners, dem Keeper.

Somit ging es mit einer hochverdienten Führung in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel verhinderte Florian, dem man die fehlende Spielpraxis nicht anmerkte, bei seiner einzigen Prüfung am heutigen Abend in der 49. Minute den Anschlusstreffer.

Fabian setzte sich in der 51. Minute stark im eins gegen eins durch, fand aber im Schlussmann seinen Meister.

Verletzungsbedingt musste Werner in der 58. Minute umstellen: Reinke Massolle verließ das Spielfeld. Stefan Büteröwe kam für ihn. Chrischi rückte für Reinke in die Abwehrkette. Es dauerte einige Minuten bis die Ordnung im Mittelfeld wieder hergestellt war.

Mit dem 3:0 in der 67. Minute war die Partie dann endgültig entschieden. Fabian schlenzte einen Freistoß von der linken Strafstoßkante in den Torraum und diesmal ließ Chrischi dem Torwart bei seinem Kopfball keine Abwehrchance.

In der Schlussphase brachte Werner noch Steve Gremmer für Ahmad Alkata (70. Min.) sowie Özkan Elyazici für Maxi Hüfner (78. Min) und Samed Yüceer in der 84. Minute für Arandas.

Kurz vor dem Abpfiff spielten Steve und Stefan sich mit einem schönen Doppelpass durch die Abwehrreihe, aber wieder war beim Schlussmann Endstation.

Am Ende stand ein ungefährdeter Einzug ins Halbfinale wo am nächsten Wochenende entweder die SG Lenne/Wangelnstedt II oder Tuspo Grünenplan II Gastgeber für unser Team sind.

 

Es spielten: Florian Pottmeier, Maxi Hüfner (78. Özkan Elyazici), Reinke Massolle (58. Min. Stefan Büteröwe), Jonas Rehling, René Sabin, Arandas Al-Assi (84. Samed Yüceer), Luca Neils, Nils Da Costa Pereira, Christopher Schüler, Ahmad Alkata (70. Steve Gremmer), Fabian Pleier-Helm

 

Trainer: Werner Müller